Tortillas!

Ich habe heute nach etwas gesucht, was ich an diesem Freitag mit in die Uni nehmen kann und bin – auch durch das liebe Internet – auf Tortillas gestoßen. Klar, ich kenne sie, aber irgendwie sind sie mir nicht in den Sinn gekommen. Dabei kann man sie super einfach selber machen, warm oder kalt essen und ja auch vollkommen nach Wunsch belegen. Deswegen ist es eigentlich total super zum Mitnehmen geeignet, aber auch für eine kleine Feierrunde, wo jeder seinen eigenen Fladen belegen und rollen kann (:

Ich habe mir dann ein einfaches Rezept herausgesucht. Man braucht für 6 Tortillas:

  • 375 g Mehl (Weizen oder Dinkel)
  • ½ TL Salz
  • 45 ml Öl
  • 125 ml Wasser (hier und beim Öl könnte es etwas mehr werden)

[ganz unten findet ihr eine Kurzversion, falls ihr einfach direkt nachkochen wollt]

Das Mehl wird nun zusammen mit dem Salz und dem Öl vermengt, bis eine krümelige Masse entsteht. Dann gibt man das Wasser hinzu. Am besten stellt man sich etwas mehr Wasser daneben, ich habe noch etwas dazugegeben, damit der Teig auch schön geschmeidig wird. Er sollte dann nicht mehr kleben und schön weich sein. Man knetet ihn dann noch eine Weile, bis er endgültig weich ist, das dauert so etwa 5min, aber so genau braucht man da nicht drauf zu achten.

Jetzt muss man warten. Der Teig sollte am besten recht lange ruhen, so 2 Stunden kann er vertragen. Man kann ihn auch kürzer ‚in Ruhe lassen‘, was das dann für Auswirkungen hat, weiß ich nicht, da ich mich dran gehalten habe. In der Zwischenzeit kann man sich ja schon an die Sachen zum Belegen machen oder sich nett mit seinen Gästen -falls man denn welche hat- unterhalten, sonst führt man eben Selbstgespräche oder was weiß ich :D

Sind die zwei Stunden vorbei, teilt man den Teig in die Portionen, die man haben möchte auf. Jetzt geht es ans Ausrollen. Das sollte man auf einer bemehlten Fläche machen und sie recht dünn ausrollen.

Ich habe, damit sie schön rund werden, danach einen Teller drauf gelegt und den Überstand abgeschnitten (von den ganzen ‚Resten‘ kann man dann meist noch einen Fladen machen).

Schichtet man die Tortillas, sollte man Frischhaltefolie dazwischen legen. Will man den Müll vermeiden oder hasst die Folie so wie ich, braucht man ein bisschen Platz, um die Tortillas auf einem Rost oder etwas ähnlichem auszulegen.

Nun wird die Pfanne heiß gemacht. Am Anfang sollte etwas Dampf aufsteigen, dann kann man die Hitze ruhig etwas runter drehen, sonst werden die Tortillas zu schnell zu dunkel, bzw. bekommen dunkle flecken, die dann hart sind und brechen können. Es wird hierbei kein Fett verwendet, weder Öl noch sonst irgendeins! Legt man eine Tortilla hinein, wartet man, bis sie kleine Blasen schlägt und wendet sie dann. Sie sollte dann aber nicht mehr zu lange drin bleiben, da sie sonst hart wird und nicht mehr gerollt werden kann! Jetzt kann man sie eigentlich auch ganz normal schichten, da sie nun nicht mehr kleben sollten.

Jetzt kann man sie nach Belieben belegen, aufrollen und genießen (:

Oder abkühlen lassen und in den Kühlschrank für später verfrachten, sie halten dort so bis zu 3 Tage.

Probiert es gerne aus und lasst mich wissen, wie sie geworden sind!

 

Alles liebe

Eure kleine Löwin

 

 


Hier findet ihr das Original: http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige.php?ID=96741038239463

Und ‚meine Kurzversion‘ für Lesefaule

  • Für 6 Tortillas:
  • 375 g Mehl (Weizen oder Dinkel)
  • ½ TL Salz
  • 45 ml Öl
  • 125 ml Wasser (hier und beim Öl könnte es etwas mehr werden)

 

  1. Mehl, Salz und Öl vermengen (sollte krümelig werden)
  2. Öl dazu geben und gut durchkneten
  3. Eventuell noch Wasser dazu, bis der Teig geschmeidig ist
  4. ½ bis 2h ruhen lassen (besser 2h)
  5. auf bemehlter Fläche ausrollen (Stapeln nur mit Folie dazwischen!)
  6. Pfanne heiß machen bis Dampf aufsteigt, dann etwas runter regeln, Kein Öl verwenden!
  7. 1 Fladen hineinlegen und warten, bis sich kleine Blasen bilden, dann wenden
  8. Kurz weiter braten und herausnehmen (nicht hart werden lassen)
  9. Frisch belegen, im Backofen warm halten oder auskühlen lassen und bis zu 3 Tage im Kühlschrank lagern
Advertisements

Ein Gedanke zu “Tortillas!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s